Seilwinden

Bei exponierten Anlagen gibt es oft unwegsame oder lawinengefährdete Abschnitte, wo bei einem Notfall die Passagiere nicht abgeseilt werden dürfen. Wir haben hierfür spezielle Lösungen; wo nicht abgeseilt werden kann, gibt es die Variante, die Passagiere entlang dem Bahnseil zu bergen. Wenn dies in einem steileren Bereich vollzogen werden muss, haben wir die passenden Seilwinden dafür in unserem Sortiment.

 

Ebenfalls können die Seilwinden bei Arbeiten am hängenden Seil eingesetzt werden und erleichtern dort das Zurücksteigen zum Ausgangspunkt.

Spillwinde Ti-RD 200

 

x-xx

Doppelkeilscheibenwinde mit 4Takt-Motor und 2-Ganggetriebe

Zugkraft: 400 kg

Geschwindigkeit: 0-200 m/min

Gewicht: 48 kg

Masse: 680 x 340 x 400 mm

Zertifikat: EG-Maschinenrichtlinie

2006/42/EG

Spillmotorwinde TiPa 08

1.20.10x

Motorwinde mit neuester Motorentechnik Stihl 410

Zugkraft: 600 kg oder 300 kg

Geschwindigkeit: 0-36 oder 0-47 m/min

Gewicht: 22 kg

Masse: 680 x 340 x 400 mm

Zertifikat: EG-Maschinenrichtlinie

2006/42/EG

 

verschiedene Ausführungen erhältlich!

Bergewinde BW 50-1 mit Spill

BW 50-1

4Takt-Motor Honda GX 50 (Motor 90° schwenkbar)

Zugkraft: 290 kg

Senkrechtaufstieg: 140 kg

Geschwindigkeit: 0-25 m/min

Gewicht: 17 kg

Masse: 360 x 380 x 380 mm

Zertifikat: EG-Maschinenrichtlinie

2006/42/EG

 

auch mit zwei Keilscheiben erhältlich (BW 50-2)!


Rettungswinde JO 280

1.20.102

4Takt –Motor Honda GX 35 (Membranvergaser)

Zugkraft: 280 kg

Senkrechtaufstieg: 140 kg

Geschwindigkeit: 0-19 m/min

Gewicht: 13 kg

Masse: 330 x 440 x 290 mm

Zertifikat: EG-Maschinenrichtlinie

2006/42/EG

 

auch mit zwei Keilscheiben erhältlich (1.20.103)!